Naturschieferdeckung


Naturschiefer zur Dacheindeckung

Tief in der Erde bildete sich vor zig Millionen Jahren unter starkem Druck eine natürliche Steinformation, der Schiefer. Durch Zunahme des Wassers erreichte der Tonschlamm eine Verdichtung und wurde zu einem späteren Zeitpunkt durch Positionsänderungen als Tonstein an die Oberfläche der Erde befördert. Schiefer ist ein natürliches Produkt, immer einzigartig und ideal für das Dach. Der Dachdecker aus Zwickau kann bestätigen, dass sich bis heute Schiefer durch Haltbarkeit, Ökologie, Robustheit und Zuverlässigkeit auszeichnet.

  • Unterschiedliche Deckungsarten beim Naturschieferdeck
  • Altdeutsche Naturschieferdeckung und Rechtdoppeldeckung
  • Wilde Deckung und Dynamische Deckung
  • Schuppendeckung und Bogenschnitt-, Universal- und Deutsche Deckung

Die Altdeutsche Deckung ist hauptsächlich auf Dächern oder an Fassaden denkmalgeschützter Objekte zu finden. Steine in unterschiedlichen Höhen und Breiten starten an den Traufen und enden am First mit den minimalen Steinen.Dachdecker-Brosius-Zwickau-Schieferdach

In der heutigen Architektur ist eine Rechdoppeldeckung immer häufiger anzutreffen. Sie macht sich durch klaren Konturen und Linien bemerkbar. Zur Ausführung dient Schalung oder Lattung aus Holz. Eine besondere Regensicherheit wird bei Neigungen des Daches bis 22° garantiert.

Der Schieferdecker richtet bei der Wilden Deckung den Schiefer aus dem Rohmaterial. Diese Deckart vermittelt nicht nur Handwerk sondern Kunst.

Moderne Fassaden erhalten bei der Dynamischen Deckung ein unruhiges Bild der Fugen in Kombination mit einer geraden Linienbildung. Die wilde Zusammenfügung erinnert an ein Mauerwerk.

Die Schuppendeckung entstand einstmals aus der Altdeutschen Deckung. Breite und Höhe werden mit Steinen gedeckt, die eine gleichmäßige Höhe vorweisen. Diese Art der Verlegung ist sehr wirtschaftlich.

Die Bogenschnitt- und Universaldeckung sowie die Deutsche Deckung ist eine Weiterentwicklung aus Deckkombinationen des Faserzementes. Im Vergleich zur Altdeutschen Deckung ist sie gemäß der zu verwendenden Stückzahl sehr wirtschaftlich.

Der Dachdecker aus Zwickau offeriert persönliche Möglichkeiten der Gestaltung auch für jede Fassade. Dazu können unterschiedliche Deckarten, z.B. Fischschuppen, Spitzwinkeldeckung sowie Ornamente mit und ohne Farbschieferzusatz oder in Anbindung mit einem Kettengebinde entstehen. Die Naturschieferdeckung ist nicht nur auf das Dach beschränkt, sondern schließt die Fassade mit ein.


dachdecker-zwickau-brosius-logo conten

CHRISTOPH BROSIUS GmbH


Dachdeckermeister-Christoph Brosius

Am Kastanienweg 1a
08058 Zwickau

  • Tel. 037604 7610
  • Fax 037604 76119
  • kontakt@brosius-dach.de